Etappe 2: Von Straßburg nach Champillon 360 km, 4 Stunden Fahrtzeit

Habe die Nacht im First-class-Hotel in Straßburg überlebt! Das Frühstück beinahe nicht. Ein externer Besucher des Etablissements und offensichtlich erklärter Masken-Feind attackiert eine Kellnerin , welche ihn zum Tragen der Maske am Buffet aufgefordert hatte, verbal. Dicke Luft in unserer Super-Hütte, das kann ich Ihnen sagen. O la, la,… lerne interessante französische Begriffe wie putain und peste und frische alte Kenntnisse (clochard, secousse, cretin…) auf. Ich sage es ja immer wieder: Man kann nicht in genügend Sprachen fluchen und schimpfen können. Habe heute diesbezüglich einen gewaltigen Schritt getan. Wer will da noch behaupten dass Reisen nicht bildet?

Bei strömendem Regen geht es weiter in die Champagne. Ziel ist ein Wellness-Hotel in Champillon in der Nähe von Epernay. Heute haben wir Glück. Die Unterkunft ist toll und es riecht auch nicht schlecht. Fantastique… Auch scheinen wir in der neuen Herberge weder Gewalt noch Beleidigungen fürchten zu müssen. Super! Der Urlaub nimmt richtig Fahrt auf…

Nachmittags wird es richtig gemütlich. Etwas lesen und rumhängen, später noch kurz in den Fitness-Raum. Sie wissen schon: die Baguettes…

Nach einem deftigen französischen Abendmahl (hoffentlich nicht das letzte nach dem schwer verdaulichen Wildschwein-Eintopf) geht es dann gegen Mitternacht zu Bett.

Bonne nuit chers lecteurs…

Kommentar hinterlassen

© 2022 Hotel Gartner GmbH, UID: IT01725450215

logo-sign-webwg

produced by

Have Fun
Flötschman Comik Figur