Oh Du fröhliche…oder: Das kann ja heiter werden ohne Geschenke!

Hallo Leute,  bald ist wieder Weihnachten. Habt ihr schon alle eure Geschenke gekauft? Es soll ja tatsächlich Länder geben, wo es noch geöffnete Geschäfte gibt. Neidvoll blicken wir über die Grenzen, dahin, wo der Konsum noch Konsum sein darf. Hier in Südtirol kratzen wir bei gelegentlichen geheimen Ausflügen in die Innenstadt an den mehr oder weniger weihnachtlich dekorierten Schaufenstern , pressen unsere Stirnen an die Scheiben und verdrücken zwischendurch ein Tränchen aus Sorge darüber, dass es heuer angesichts des Dauerzustandes Lockdown problematisch werden könnte mit den Weihnachtsgaben. Womöglich befindet sich sogar das Christkind noch in Corona-Gefangenschaft und mit jedem weiteren Tag der Virus-erzwungenen Untätigkeit könnte es zu zeitlich bedingten Lieferschwierigkeiten kommen.

Verdammt!

 Naja, gerade in der besinnlichen Zeit sollte man nicht fluchen, aber ich mache mir jetzt echt Sorgen um meine Geschenke. Weihnachten ohne Pakete geht gar nicht. Da bin ich Kind und darf’s auch sein. Schluchz…

So, jetzt hab ich meiner Sorge mal  Luft gemacht…

Gott sei Dank kann man ja wenigstens streamen. Die Glasfaserleitung und das WLAN hat das blöde Virus ja noch nicht angeknabbert. Somit steht einem die Tür zur NETFLIX-Welt offen. Gleiches gilt für SPOTIFY.  Und für das Lesevergnügen gibt es ja , auch wenn sich die Begeisterung diesbezüglich in Grenzen hält nach wie vor AMAZON. Weihnachtlich gesinnt sind die dort eher weniger , aber Jeff Bezos hat durchaus einen gesunden Sinn für den täglichen Bedarf.

Warum ich das alles erwähne?

 Hallo. Aufgewacht. Dezember ist.

 Es geht um meine unglaublichen Best-OFF-Listen mit den Höhepunkten der vergangenen Filme (dieses Jahr aus nachvollziehbaren Gründen ohne Kino-Charts)-Musik und Büchersaison. Weltberühmt und hochbegehrt. In den vergangenen Jahren immer unter meinem Hotelblog ,,Gedanken tanken“ online gestellt erscheinen Sie heuer erstmals mit Flötschman als hochkultiviertem und alles wissenden Berater. (Wie Sie sehen können hat der Lockdown meinem Ego nicht im geringsten geschadet….).

He, He,…

Und aus diesen Listen gilt es Inspirationen für die (möglichen) Weihnachts-Geschenke zu schöpfen!

Also dann, legen wir los!

 Hier sind Sie ,, die besten Filme, Bücher und Alben des unsäglichen Jahres 2020. Genießen, staunen und vergleichen Sie auf Teufel komm raus ( wieder so eine gar nicht weihnachtliche Bemerkung, aber meine Begeisterung geht mit mir durch…)

Viel Spaß und eine virusfreie Weihnacht wünscht:

Flötschman

Meine Alben 2020:

1.SAULT: ,,Untitled“

2.Jarv Is: ,,Beyond the pale“

3.Run the Jewels: ,,RTJ4

4.Gorillaz: ,,Song machine, season one

5.Fontaines DC: ,,A hero`s death”

6.Bob Dylan. ,,Rough and rowdy ways”

7.Tony Allen/Hugh Masekela: Rejoice”

8.Nick Cave: ,,Idiot Prayer”

9.Die Aeronauten: ,,Neun Extraleben”

10.Sevdaliza: ,,Shabrang”

11.Porridge Radio : ,,Every Bad”

12.Sorry: ,,925”

13.Sophie Hunger: ,,Halluzinationen”

14.SAULT: Untitled(Black is)

15.Phoebe Bridgers: ,,Punisher”

16. Gil Scott Heron&Makaya cCraven: ,,We’re new again”

17. Fleet Foxes: ,,Shore”

18.Protomartyr: ,,Ultimate Success today”

19. Yungblud: ,,Weird”

20.Elvis Costello: ,,Hey clockface”

Meine Lieblings-Serien:

  1. Ozark
  2. Unorthodox
  3. Gangs of London
  4. Kalifat
  5. Zerozerozero
  6. Suburra
  7. Ratched
  8. The Crown
  9. Undercover
  10. Luther
  11. Das Damengambit
  12. After life
  13. Dark
  14. The sinner
  15. Devs
  16. Narcos: Mexiko
  17. Better Call Saul
  18. Marcella
  19. The Alienist
  20. The Undoing

Kommentar hinterlassen

© 2021 Hotel Gartner GmbH, UID: IT01725450215

logo-sign-webwg

produced by

Have Fun
Flötschman Comik Figur